normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Wangeliner Workcamps 2017: Upcycling - Baukunst aus gebrauchtem Material

13.08.2017 bis 19.08.2017

 

 

Lehmbau, Biogarten & Co: Wangeliner Workcamps 2017

Grüne Berufe kostenlos ausprobieren

 

Auch in diesem Jahr haben junge Menschen die Möglichkeit, sich in den Ferien bei den kostenlosen Workcamps im mecklen-burgischen Wangelin handwerklich auszuprobieren. Die Workcamps bieten den Teilnehmenden einen Ort, um die eigenen Potenziale zu erkennen und mit Gleichgesinnten und Fachleuten über mögliche Berufswege zu diskutieren.

Teilnehmen können alle Interessierten zwischen 16 und 24 Jahren aus den neuen Bundesländern (ausgenommen Berlin und Region Leipzig).

2017 werden fünfzehn Wangeliner Workcamps zu sieben Themen in den Bereichen Lehmbau, Strohballenbau, Upcycling, ökologische Restaurierung, Solarenergie und Biogartenbau angeboten. Im Vordergrund aller Workcamps steht der Spaß am Erleben und Ausprobieren von Berufen mit Nachhaltigkeit und Zukunft. Gemeinsam gewinnen die Teilnehmenden Einblicke in eine Vielfalt an nachhaltigen Berufsfeldern und Lebensmöglichkeiten.

Alle Workcamps sind für die Teilnehmenden kostenlos, einschließlich Verpflegung, Unterkunft und Reisekosten. Anmeldeformulare und weitere Informationen - darunter auch Berichte und Fotos von den Wangeliner Workcamps 2016 - befinden sich unter: www.wangeliner-workcamp.de.

Für unser Engagement haben wir das Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017" des Rats für Nachhaltige Entwicklung erhalten.

 

Das Projekt "Wangeliner Workcamps – eine grüne Idee von Zukunft" ist eine Initiative der Europäischen Bildungsstätte für Lehmbau und des Wangeliner Gartens unter der Trägerschaft des Vereins zur Förderung ökologisch-ökonomisch angemessener Lebensverhältnisse westlich des Plauer Sees (FAL e.V.). Es wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf- BBNE" durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Kontakt und weitere Informationen:

Dorfstr. 27 | 19395 Ganzlin/OT Wangelin

Projektleiterin: Uta Herz

Ansprechpartnerin für Rückfragen: Eva Greischel

Telefon: +49 (0) 38737 / 33799-0

WhatsApp: 0175 / 5743030

E-mail:

Website: www.wangeliner-workcamp.de

Facebook: www.facebook.com/wangelinerworkcamps

 

Datei zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Wangelin


Öffnungszeiten:

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]